Bilder aus Sand in der Thomaskirche, Norderstedt - Ausstelung vom Oktober 2006

 

Seit vielen Jahren bringt der Norderstedter Klaus Nähring Sand aus dem Urlaub mit nach Hause. Den Urlaub verbringt er auf der schönen Insel Lanzarote – und den Sand braucht er für seine Bilder. Diese waren bis zum 15.10.2006 in der Thomaskirche, 22851 Norderstedt, Glashütter Kirchenweg 20 ausgestellt.

Eine Bericht von NOA können Sie hier sehen oder unter Videobericht.

„Ich bin ein ganz großer Fan von dieser Insel und wir verbringen regelmäßig unseren Urlaub dort. Vor vielen Jahren kam mir die Idee, aus dem wunderschönen Sand Bilder zu erstellen“, erinnert sich der Künstler. Er montierte sich einen kleinen Holzrahmen, brachte Leim auf dem Untergrund aus und streute und siebte den feinen Sand drauf. In mehreren Schichten aufgetragen, kommen so interessante Motive und Kreationen dabei heraus. Das man mit diesem Lanzarote-Sand sehr kreativ sein kann, beweisen auch ein mit feinem Sand bestäubter Schuh oder die Flasche, gefüllt mit verschiedenfarbigen Sand. „Gerade die Insel Lanzarote hat sehr viele Sandfarben zu bieten“, so Nähring. Er stellt alles für seine Bilder selber her. „Die Größe des Motivs muss auch mit der Rahmengröße stimmen“, gibt er vor. In Kürze will er sich auch an großformatige Werke heranwagen.

Die Bilder und die Gegenstände sind käuflich zu erwerben.